Solarabsorberanlage zur Schwimmbaderwärmung

Sie möchten
–wärmeres Badewasser in Ihrem Pool oder in Ihrem Badeteich?
–die Badesaison um 60 Tage verlängern und Ihr Pool länger benützen?
–an heißen Tagen Ihr Pool bzw Ihren Badeteich aber etwas kühlen?
Solkav bietet Ihnen unterschiedliche Produktlösungen auf Basis von solargestützen Komponenten, die Dank kostenlos verfügbarer Sonnenenergie sehr günstig arbeiten.  
Sparen Sie die Kosten um Ihren Outdoorpool eine Saison (1.5. bis 15.9) lange auf ca. 24° zu beheizen.
Bei je m² etwa 800 kWh Energie 
sind das ca. 80 Liter Öl oder 80 m³ Gas
mit Kosten von ca. 0,65 EUR je Liter/Öl bzw. m³ Gas.
Für einen 24m² Pool geben Sie also rund 1250 EUR
mit stark steigender Tendenz aus.
Jedes Grad mehr an Erwärmung kostet Sie 25% zusätzlich!

Erwärmungswirkung von SOLKAV Solarabsorberanlagen

Unterschiedlich nach den einzelnen Solarabsorbertypen erzielen Sie nachfolgende Erwärmungswirkung:
bei Solarfläche in Relation zur Pooloberfläche: 
Classic Solar : 100 %
Solkav CoEX Hochleistungssolarabsorber: bei 80%
Solkav Sportsolar: bei 120 %
                                                                 Wind
                                                      wenig   normal   stark
Zusätzliche Erwärmung
an einem Sonnentag:
                                        Tagsüber + 5°C   + 4°C    + 3°C
                                           Nachts - 1,5°C  - 2°C     - 3°C  
Pooltemperatur höher
im Saisondurchschnitt (Ø)                    + 5°C  + 4°C    + 3°C
  
Zusätzliche angenehme Badetage                60     -     80
 
 

Funktionsweise

Das Badewasser wird in einem
Bypass über das Dach geführt:
•    Dabei erwärmt es sich solar um
     einige Grad
•    Da die gewonnene Solarenergie
     so hoch wie bei verglasten     
     Kollektoren ist, jedoch nur
     lauwarm, benötigt es große
     Volumina / Rohrdurchmesser
     zum Energietransport
•    Bei fehlendem Sonnenschein
     oder schon warmen Pool
     schaltet die Anlage von selber aus
Das eingesetzte EPDM Material ist von höchster Qualität und
- 100% UV stabil und zerbröselt nicht über die Jahre
-  ist beständig gegen chloriertes Wasser, da eine spezielle nicht leitende EPDM Qualtiät eingesetzt wird.
-  hagelbeständig und
- bei richtiger Befestigung auch windsicher.
Die Verbindung zwischen Solarabsorber und Rohr ist eine Steckverbindung, die auch hält. Die gesamte Anlage ist einfach und stabil im Betrieb.

Kombination mit Schwimmbadabdeckungen

 

Wenn Sie über eine Poolabdeckung bzw. einen Glasaufbau verfügen, haben Sie bereits 50 % des Wärmebedarfs gewonnen. Die Solaranlage kann nun kleiner dimensioniert werden (50 % statt 100 % der Pooloberfläche)
Bei Glasaufbauten müssen Sie nun nicht mehr trotz bereits hoher Lufttemperaturen im kalten Wasser schwimmen (nur 3° Temperaturunterschied werden schon als unangenehm empfunden)
Sie können eine Solaranlage jederzeit auch nachrüsten.

 

Typ: Classic Solar

Classic Solar Solarabsorber

Die seit 40 Jahren bewährte Schwimmbaderwärmungslösung, die im Dauerbetrieb unermüdlich seine Leistung erbringt.

Er ist langjährig ausgereift, Ausseninstallationssicher, einfach zu reparieren und immer verlässlich.

Seine flexible Bauform und Anpassungsfähigkeit auf alle Dächer und auch Dachformen (Flach oder Steildach; Rechteckig oder zusammenlaufend), Materialien (Ziegel, Betumen, Stein, Bramac, etc.) ist über Jahrzehnte erprobt.

Die Solare Wirkung ist effizient, nachhaltig und erwiesen.

 

Typ: Solkav CoEX Hochleistungs - Solarabsorber

Der Solkav CoEX Hochleistungs - Solarabsorber ist perfekt geeignet für Frei- und auch Hallenbäder

Er ist ein 2 Komponentensolarabsorber, der von außen wie der Solkav Classic Solar aussieht und auch genauso verbaut und installiert wird.

Innen vereint er - entwickelt in 2 jähriger Forschungsarbeit gemeinsam mit der Hochschule Aachen - auf Basis einer Rezeptur mit neusten Wirkstoffen und einem 2 Komponentenaufbau (im Schlauch) mehrere Vorzüge wie:

 - Erweiterung des nutzbaren Solarspektrums; insb. im kurzwelligen / UV Bereichs

 - deutlich bessere Wärmedurchleitung auf das Flüssigkeitsmedium (EPDM oder andere Gummi- oder Plastikmaterialien sind eigentlich Isolatoren) und damit weit höhere Resistenz gegen windbezogene Wärmeverluste

 - stark erhöhte Verformungsresistenz bis 100° C im Dauerbetrieb. Damit entfällt entgültig der wesentliche Grund für Innenbeschädigungen, verursacht von Chlorierung bei hohen Temperaturen.

Zusammengefaßt führen diese konstruktiven und Materialverbesserungen zu nachfolgenden nachhaltigen Effekten:

Verbesserte Solare Wirkung

um 20% im Freibadbereich / Sommeraussenbecken / oder Solarflächenreduktion um 20%

um 30% im Ganzjahresbetrieb, der mit dem Solkav CoEX möglich wird

Nutzung in einer vereinfachen und kostengünstigen Bauform:

- Direktbetrieb gemeinsam mit der Filterpumpe ohne zusätzliches automatisches Dreiwegventil bzw. Solarpumpe und ohne zusätzliche Steuerung. Damit ist der Solkav CoEX in den Gesamtinstallationskosten die günstigste Lösung

Betrieb mit  Salzelektrolyse - systemen bis 0,2 mg/L zugelassen

 

Typ: Sportsolar - als Schwimmbeckenumgang oder Terasse

SPORT Solar ist die langjährig erprobte Kombination von Solarabsorbertechnik und begehbarem Boden.

Sport Solar ist eine tartanbahnähnliche EPDM – PU Mischung, die

  • Rutschfest
  • Verletzungssicher
  • im Schwimmbadbereich bakteriologisch unbedenklich und
  • flexibel jeder Bodenform anpassbar ist.

Wenn Sie keinen Platz am Dach haben ist SPORT Solar die ideale Alternative

DOUBLE USE: Solar und Bodennutzung

SPORTSolar ist im Schwimmbadbereich verlegbar als

- Terrasse oder um den
- Pool als Beckenumgang
Er ist Immer rutschfest, verletzungssicher und wasserundruchlässig und damit bakteriologisch für den öffentlichen Bereich geeignet.
Alle Farben möglich (sehr helle Farbtöne jedoch nicht zu empfehlen). Beliebt sind Rot, Rot-Schwarz. Blau, Blau-Grauvarianten.
Seitlich am Rand werden die Rohrführungskanäle gebaut und mit Kunststoffrastergittern abgedeckt
In der Effizienz ist der Bodenbelag fast so gut wie am Dach. Durch den Bodenaufbau ist er zusätzlich windgeschützt, was die schlechtere Solarausbeute kompensiert. Insgesamt empfehlen wir eine um ca. 20% vergrößerte Solarfläche gegenüber der Dachabsorbervariante um gleiche Wirkung zu erzielen.
In den Belag können beliebig Steher, Sportgeräte, Springtürme und anderes integriert werden. … somit steht einem ausgelassenen Badevergnügen nichts mehr im Weg.
SportSolar-Anlagen sind rutschhemmend und mindern so die Gefahr von Verletzungen, der Beckenumgang beim Begehen immer angenehm temperiert. Sie können immer barfuß auf dem SportSolarboden gehen.